25. Februar 2009

Möglichkeiten die sich ergeben ... muss man Greifen


Heute hat sich mir eine Sehr gute Möglichkeit ergeben welche die mir einen netten Karriere Schub geben. Den ich habe heute den Auftrag meines Praktikums Betriebes bekommen  die Homepage von A bis Z Neu zu gestalten und hinzu wenn ich fertig bin damit macht mein Betrieb Werbung für mich bei seinem Kundenkreis wie z.B Hellmich und Thyssen.  Genaueres Erfahre ich am kommenden Freitag.


Vor einigen Tagen habe ich ja Berichtet das mein betrieb eine Stelle für mich hat an die ich mich wenden sollte bezüglich einer Ausbildung doch leider war das nichts ... dieser Betrieb bildet leider nicht aus.

Jedoch gebe ich nicht auf so einfach gebe ich nicht auf auch wenn mir Persönlich langsam die Bewerbungsideen ausgehen.
So mancher würde jetzt sage es ist jetzt natürlich auch noch eine Schwierige Zeit. Das interessiert mich nicht ich weiss was ich kann, doch leider habe ich ein Problem was bestimmt viele bekommen die mehrere absagen bekommen bei  doch Recht sicheren Stellen.

Das Problem "Warum wurde ich den nicht genommen ?" 

- Gab es zu viele andere/bessere Bewerber?
- War mein Zeugnis zu schlecht oder war es meine Bewerbung?
-  Habe ich dem Unternehmen einfach nicht gefallen?

Diese und einige weitere fragen kamen mir in den Sinn, denn erfährt man meist nie warum genau man nicht genommen wurde damit man eine Orientierung hat was man ändern sollte. Nur habe ich mal irgendwo gelesen das es viele Unternehmen nichts genaues mehr schreiben weil man sonst an fechten könnte. Was natürlich kein Unternehmen will.

Da ich ein Extrem Analytiker bin der schon 10 schritte im voraus durch denkt ist das ganze sehr zermürbend da ich keine Orientierung habe. Daher heisst es für mich weiterhin weiter machen bis es nicht mehr geht aber den Finanziellen Punkt dabei nicht ausser 8 Achtlassen. 

Da es Mal schnell Passieren kann das es ins Geld geht auch wenn man es vielleicht zu erstattet bekommt von irgend einer Einrichtung.

Finanz Tipps  werden im verlauf meiner Berichte Folgen.

Gruß JaDeKi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen